• Mitmachen  • Kontakt  • Inhalt  • Impressum  
   
       
     
       
 

Herzlich Willkommen in Stuhr im




    

         Lassen Sie sich im familiär geführten Hotel mit seiner persönlichen Atmosphäre begrüßen.




 

 

Die gemütlichen Zimmer

Das Hotel zum Hannoverschen Roß verfügt über 13 moderne Hotelzimmer die mit Dusche, WC, Fön, Kabelfernsehen, Durchwahltelefon und Minibar ausgestattet sind.Egal ob sie ein Einzelzimmer, Doppelzimmer, Zweibett- oder Dreibettzimmer benötigen, hier finden Sie eine komfortabel ausgestattete Unterkunft. Natürlich sind die Zimmer in Raucher- und Nichtraucherzimmer unterteilt.

Essen und Trinken

In den gemütlichen Gasträumen werden Sie mit regionalen Spezialitäten verwöhnt. Egal, ob Sie nur einen kleinen Imbiss zum Bier & Wein genießen oder ob Sie gepflegt mit Ihrer Familie oder Freunden essen möchten - in der umfangreichen Speisenkarte ist für jeden Geschmack etwas dabei.Sie planen ein Familienfest, Hochzeit oder Betriebsfeier – das Hanoverschen Roß hat den passenden Rahmen für Ihre Feier. Gerne richtet Familie Lammers Ihre Feier  bis zu 50 Personen aus. Mit einem Buffet oder mehrgängigem Menü wird Ihr Fest zum Erfolg.

Tagungen und Seminare

Das Hotel verfügt über verschiedene Räume die sich hervorragend für kleinere Tagungen und Präsentationen eignen. Die verkehrgünstige Lage nur drei Autominuten von der Autobahn A1 und Parkplätze direkt am Haus sorgen für eine entspannte Anreise.

Kegelbahn

Genießen Sie ihre freie Zeit und besuchen Sie eine der zwei Kegelbahnen .Mit Kegelfreunden eine ruhige Kugel schieben,mit Freunden und Bekannte ein paar schöne Stunden verbringen oder sich mit der ganzen Familie treffen das können Sie in den Kegelbahnen im Hannoverschen Roß.Auch Speisen und Getränke werden Ihnen in der Kegelbahn angeboten.






 

Freizeit und Erholung: Das können Sie erleben!

In Stuhr kommt keine Langeweile auf, für jeden Geschmack lässt sich etwas finden. Die Vielfalt und Schönheit der Gemeinde auf dem Fahrrad oder auf dem Rücken eines Pferdes entdecken, sich am Silbersee oder Steller See entspannen, Baudenkmäler in Heiligenrode besichtigen - das ist nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten. Insbesondere der im landschaftlich reizvollen Naturpark Wildeshauser Geest liegende Süden der Gemeinde Stuhr ist ein ideales Gebiet zum Wandern, Reiten und Radfahren.


Die Wildeshauser Geest

Die Wildeshauser Geest ist eine faszinierend vielfältige Landschaft: Hier wechseln sich artenreiche Mischwälder mit blühenden Heidelandschaften ab, idyllische Flusstäler durchziehen Wald und Wiesen, Moor und Sanddünen prägen die Region, malerische Alleen und reizvolle Ortschaften setzen Akzente.

Radfahren

Eine außergewöhnliche Landschaft, kulturelle Vielfalt und ein mit über 1000 km gut ausgeschildertes Radwegenetz erwartet Sie im Naturpark Wildeshauser Geest. Mit seiner von der Eiszeit geprägten, leicht welligen Landschaft eignet sich diese Gegend besonders gut zum Radwandern.

Wasserwandern

Die Hunte mit ihrem gemächlichen und windungsreichen Flusslauf ist hervorragend zum Paddeln geeignet, auch für Anfänger. Der Fluss trägt Sie durch traumhaft schöne Natur und malerische Ortschaften. Sie gelangen an Stellen, die nur vom Wasser aus zu erreichen sind, und können seltene Vogelarten in ihrem natürlichen Lebensraum erleben. Genießen sie die Ruhe auf dem Wasser und begleiten Sie die Hunte auf ihrem Weg durch Geest, Heide, Moor und Marsch.

Golf spielen

Golfen inmitten der reizvollen und vielfältigen Landschaft des Naturparks Wildeshauser Geest ist ein Freizeitvergnügen der besonderen Art. Hier kommen erfahrene Golfer auf ihre Kosten, aber auch Anfänger und Gelegenheitsgolfer kriegen spielend Lust auf mehr. Genießen Sie gepflegte Anlagen in schöner, naturbelassener Umgebung!

Baden Silbersee und Stellern See

Am Silbersee liegen zwei Badestrände. Am nordwestlichen, größeren Badestrand mit Liegewiese sind Duschen, Toiletten, Imbissgaststätte und vor allem zur Freude der Kinder und Jugendlichen Sprungbrett, Sprungturm, Rutsche und ein Beachvolleyballfeld zu finden.Der See wird in den Sommermonaten von der DLRG beaufsichtigt.

Der Steller See im Ortsteil Groß Mackenstedt verdankt seine Entstehung dem Sandaushub für den Bau der Autobahn A 1 Anfang der 60er Jahre.

Mit ca. 60.000 m2 Wasseroberfläche und einem 1,5 ha großen Badestrand gehört er zum Campingplatz "Familienpark Steller See".Mit Rutsche, Kinderspielplatz und Liegewiese ist für Spiel, Spaß und Entspannung gesorgt. Der See wird in den Sommermonaten von der DLRG beaufsichtigt.

Kleinbahnen

Zu einem Ausflug auf den Schienen laden die Museumseisenbahnen Historische Kleinbahn "Jan Harpstedt" und die Kleinbahn Leeste, der "Pingelheini" ein. Lassen Sie sich durch den gleichmäßigen Rhythmus der Schienenstöße daran erinnern, wie es früher war, als man noch mit der Eisenbahn ins Grüne gefahren ist und an längst vergessenen Bahnstationen ausstieg."Jan Harpstedt"durchfährt die Gemeinde Stuhr in den im Naturpark Wildeshauser Geest gelegenen Ortsteilen Heiligenrode, Groß Mackenstedt und in der Ortschaft Stelle.

Die Kleinbahn Leeste, der sogenannte "Pingelheini", besucht die Gemeinde Stuhr in den Ortsteilen Moordeich, Stuhr und Brinkum.

 


Kulturdenkmale 

Mühlenensemble Heiligenrode

Kernstück ist die jetzige unterschlächtige Wassermühle aus dem Jahre 1843. Ihr mächtiges Wasserrad treibt noch heute im Inneren die intakten Mahlgänge für Futter- und Backschrot an und macht sie zu einem bedeutenden betriebsfähigen technischen Denkmal.

Gut Varrel

Das Gut Varrel, vermutlich im 14. Jahrhundert entstanden, konnte in seiner ursprünglichen Bedeutung als landwirtschaftliches Gut mit Mühlenbetrieb mit seinen historischen Gebäuden, dem Gutshaus, der Gutsscheune, der Fachwerkscheune, dem Backhaus, dem Spritzenhaus, der Wassermühle, dem Mühlenwehr, dem Gutshof und den großen Außenlagen erhalten bzw. erweitert werden.

Rauchhaus Varrel

Das Rauchhaus in Varrel ist idyllisch inmitten von Wiesen und alten Bäumen gelegen. Es handelt sich um ein Heuerlingshaus. Die geringe Durchfensterung der Wandflächen als auch die Ausmauerung der Gefache mit Ziegelbruchsteinen und die wiederverwendeten Hölzer in der Konstruktion zeugen von ärmlicheren Verhältnissen.So dokumentiert es auf eindringliche Weise die Lebens- und Wohnbedingungen der unterbäuerlichen Schicht um 1900.

Das Haus Lohmann ist ein bemerkenswertes repräsentatives Fachwerkgebäude einer abgeschlossenen Bauepoche des ursprünglich bäuerlichen Ortes Brinkum. Bei dem Haus handelt es sich um einen Zweiständerfachwerkbau als Hallenhaus, das einen bäuerlichen Hauptbau darstellt. Als Erbauungszeit ist das 18. Jahrhundert anzunehmen.



 

Kommen Sie und genießen einen unvergesslichen Urlaub. Mehr Informationen erhalten Sie

 

Hotel zum Hannoverschen Roß

Wilfried Lammers

Syker Str. 32

28816 Stuhr Brinkum

Telefon: 0421 / 89 10 95

Telefax: 0421 / 80 27 03

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterinfo@hotel-brinkum.de

Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhttp://www.hotel-brinkum.de



 
     
 

 

 Biermanufaktur ENGEL GmbH & Co. KG  •  Haller Straße 29  •  74564 Crailsheim  • 
www.engelbier.de  •  info(at)engelbier.de   


 
  Engel Erlebnissse:  Erlebnisziele • Baden Württemberg • Bayern • Brandenburg • Hansestadt Hamburg • Hessen • Mecklenburg-Vorp. • Niedersachsen • Hotel Storchennest • Harzer Schnitzelhaus • Gasthaus Gambrinus  • "Zur Linde"Hittfeld • Hannoverschen Roß • Gasthaus Hubertus • Räuber Lippoldskrug • Ringhotel Sellhorn • Cordes Akzent Hotel • Schmidt am Markt • "Gelpkes Mühle" • Nordrhein-Westfalen • Schleswig Holstein • Rheinland Pfalz • Sachsen • Schweiz • Italien